Meine Welt

Was man Leben nennt Individuum Gefallener Engel

Eure Welt

Mein ABC Farben Briefe

Anderes

Kleinigkeiten Vergangen

Mehr ... ?

Musik

Wünsche

Spinnerwünsche Herzenswünsche

Credits

Designer
Design
Ich finde "gefallener Engel" enthält Ironie. Ein Engel hat Flügel zum fliegen, aber dieser Engel ist gefallen, weil seine Flügel gebrochen sind.
Ich denke nicht, dass es wichtig ist verstehen was man tut oder wer man ist. Man sollte sich aber bewusst werden, dass man nicht umsonst auf der Erde ist. Das es dort Freunde gibt, die einen brauchen. Das es Dinge gibt, wo man sein Herzblut reingesteckt hatte und die dann verstauben, weil man sie nicht zu Ende bringt. Das selbst der verdammte Sonnenschein dazu da ist uns zu erfreuen. Wir wollen ihn öfters nicht sehen und doch könnten wir es ohne ihn nicht aushalten. Das kann man auf viele Dinge im Leben beziehen: Freunde, Dinge etc.
Ich habe lange Zeit nichts gefühlt. Wirklich nichts. Die Tränen hinterließen salzige Spuren auf meinem Gesicht. Das war das einzigste was ich gefühlt habe. Den Schmerz und die Wut warum, diesen nicht. Vielleicht habe ich mich deshalb geritzt, weil ich dachte ich fühle etwas. Aber nein, das Blut rann mir den Arm hinunter und ich fühlte nur die Wärme... So könnte man es auch mit Alk sehen. Man spürt wie es die Kehle hinunterrinnt und brennt. Man hofft es betäubt den verdammten Schmerz, die Angst, einfach alles.
Engel helfen anderen. Ihnen kann man aber nicht helfen. Vor allem gefallenen Engeln. Sie lassen sich nicht helfen, weil sie andere nicht belasten, sie nicht am fliegen hindern wollen. Andere sind ihnen wichtiger als sie selbst. Sie schreien innerlich zwar nach Hilfe, aber sie lassen nie einen Laut davon aus ihrer Kehle entrinnen.

Ich glaube, es ist nun vorbei.
Gratis bloggen bei
myblog.de