Meine Welt

Was man Leben nennt Individuum Gefallener Engel

Eure Welt

Mein ABC Farben Briefe

Anderes

Kleinigkeiten Vergangen

Mehr ... ?

Musik

Wünsche

Spinnerwünsche Herzenswünsche

Credits

Designer
Design
Party

Joa, gestern war Party bei der Oahn im catch Up!. Naja abgesehen davon, dass sie schon sturzbesoffen war, als wir angekommen sind, war es eigentlich ganz ok. Hab nicht viel getrunken: drei Bier, Feigling, Wodka und Sangria. Und mir ging es ganz normal. Find ich gut.
Vorher Irish mit den üblichen Verdächtigen. War wie immer ganz cool.
Meine Eltern streiten sich mit meiner Schwester in letzter Zeit immer häufiger. Find ich gar nicht gut.
Hab keine Lust irgendwas tiefgründiges zu schreiben...
Ploma am 19.11.06 15:17


War lustig heute. War mit Jim in der Bohne, nachdem wir am Bahnhof mit der Agne waren. Im Böhnchen ist mir dann das Peinlichste der letzten Monate passiert xD Ich will das auch nicht weiter erläutern... Der dumme Bus musste mir ja auch wieder vor der Nase wegfahren. Dabei war ich pünktlich da. Aber auf der anderen Straßenseite hat er gehalten. Und danach war er um die Kurve und weg. Toll. Echt.
Ploma am 15.11.06 20:00


Leben

Jeder lebt im Grunde genommen sein Leben alleine. Er kann selbst entscheiden wie viele Menschen daran teilhaben dürfen. Durch Freundschaft, Familie und Liebe verändert sich ein Leben. Da ist es jetzt so eine Sache, wie man sein Leben lebt. Einerseits ist es das eigene Leben, aber durch das man Menschen daran teilhaben lässt, trägt man auch eine gewisse Verantwortung ihnen gegenüber. Vor allem wenn man sich selbst zerstört. Die Menschen lieben einen und es tut ihnen weh, wenn man sich zerstört. Auch wenn man unfreiwillig zerbricht. Durch diese Verantwortung wird man teilweise eingeschränkt. Man darf nicht ganz man selbst sein, weil man seinen Freunden nicht wehtun will. Aber wären es Freunde, wenn sie dich nicht so akzeptieren wie du bist? Wärst du denn ein Freund, wenn trotzdem machst was du denkst, auch wenn du sie damit verletzt? Gehört das Leben nun mir, allerdings mit einiger Einschränkung? Oder ist das alles nur Ansichtssache?



Ich denke zu viel nach ...
Ploma am 14.11.06 15:37


Falsch Falsch Falsch

Wenn Dummheit weh tun würde, wäre ich jetzt tot.
Ploma am 13.11.06 18:17


Schlaflos

Also ich weiß ja nicht. Gestern Irish war cool. Wie immer halt. War etwas sehr anhänglich glaub ich. Naja, was solls.


Ich hab grad ne Stunde gepennt dann kommt eine SMS vom lieben Jim. Wie's mir geht und dass es ihm leid tut, wenn ich jetzt aufgewacht bin, weil mein Handy an ist und dass er weiß, dass die SMS sinnlos sei. Ich dachte mir erst mal, was der Scheiß soll und auf meine Nachfrage kam dann raus, dass ihm langweilig sei. Und dass er mich noch nie so "knuddelwütig" erlebt habe. Aber gestört hätte es ihn nicht. Ich dachte mir dann auch: WTF? Klapps Handy zu, dreh mich um und penn weiter. Wir (Jim und ich) mussten uns mindestens fünfmal anhören, dass wir gut zusammenpassen. Langsam nervt das echt.


Ich weiß nicht wieso, aber ich war wirklich anhänglich ^^ Erst Michi dann Jim. Charly wollte dann immer mit Michi tauschen... Mir wär das egal gewesen, hauptsache da ist jemand an dem ich mich anlehnen kann.


Ich hatte ja eh nicht die Möglichkeit zu schlafen, teils wegen der SMS um zwölfe und teils weil ich schon um sieben Uhr wieder aufgewacht bin und gar nicht mehr einschlafen konnte. Und ich bin gar nicht müde, dass ist nun echt komisch.

Ploma am 12.11.06 09:58


Irish

Heute ins Irish. Und vorher am Bahnhof treffen. Nur leider können nicht alle mit. Ich hoff mal nicht, dass wir da irgendwo in der Stadt rumgammeln. Ich würd gern irgendwo ins Warme gehen.

Es ist doch komisch. Wie kann man jemanden verletzen, wenn man ihm vorher sagt man liebt ihn? Personen, die man liebt verletzt man nicht. Deswegen wunder ich mich öfters, wie man so leichtfertig sagen kann, dass man jemanden liebt. Und ihn später fast vollständig zerstören. Ich weiß ja nicht, ob ein lebensunerfahrenen Teenager wie ich so denken darf bzw. kann. Und wahrscheinlich werde ich diesen Grundsatz sowieso irgendwann über Bord werfen.
Aber was ich sicher sagen kann, ist, dass ich meine Freunde und Familie über alles liebe. <3


Mir war danach, das einmal loszuwerden.
Ploma am 11.11.06 11:37


Gedanken

Ich wünsch dir einen Engel heut Nacht,
der über deine Träume wacht.
Der deine Tränen auffängt,
der dabei ist wenn du nachdenkst.
Der dir unter die Arme greift,
wenn deine Seele fort schweift.
Der der neben dir sitzt
wenn du dich ....
Der dich versteht
und nicht einfach geht.
Der dich umarmt
und vor Gefahren warnt.
Der dir Kraft schenkt
und selbst nicht nachdenkt.
Der alles für dich tut,
durch undendlichen Mut.
Der einfach da ist,
wenn du traurig bist.
Einen Engel, der dir zeigt wie sehr ich dich mag.
Ploma am 10.11.06 15:33


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de